Mein Grundanliegen in der psychotherapeutischen Begleitung ist es, den ganzen Menschen mit seinem Potential zu sehen und zu fördern. Aus dieser Perspektive können Krisen und seelische Erkrankungen als Entwicklungsmöglichkeiten verstanden werden.

Entwicklung geschieht immer in der Gegenwart, im „Hier und Jetzt“. Deshalb wenden wir uns in der transpersonalen Prozessarbeit ganz bewusst dem momentanen Erleben zu, in der Wahrnehmung von Körperempfindungen und Körperausdruck, Gefühlen, inneren Bildern, …

Ich unterstütze Sie dabei, immer tiefer in das momentane Erleben einzutauchen, um den Punkt zu berühren, an dem von innen heraus Veränderung, Entwicklung entstehen möchte. So können kreative Lösungen entstehen, zu denen wir über unser Denken oder unsere Vorstellungskraft keinen Zugang haben.

Indem wir immer mehr Bewusstheit in seelische Abläufe bringen, können Schritt für Schritt Schattenseiten integriert werden und Potentiale können sich entfalten.