Kein Tun
sich von Moment zu Moment
in die Einzigartigkeit des Augenblicks
fallen lassen


Meditation ist kein Tun. Das ist eine der Facetten von Meditation, die mir sehr am Herzen liegt. Steht sie doch im Gegensatz zu dem, was wir aus unserer Alltagswelt kennen – etwas leisten zu müssen, Anforderungen zu genügen, uns ändern zu sollen.

Kein Tun, einfach da sein, es aushalten, dass es nicht einfach still wird in mir und doch immer wieder die Stille berühren, die Stille, die immer da ist, die uns trägt und von unserer Unruhe nur verdeckt wird. Unsere Sehnsucht nach Stille und innerem Frieden ist die Kraft, die uns immer wieder dazu bringen kann, uns auf Meditation einzulassen.

In meinen Kursen verbinde ich das Sitzen in der Stille mit der Übung des inneren Erforschens, wie es Richard Stiegler in der „Schule für Seele und Sein“ entwickelt hat. Das innere Erforschen gibt der Seele Raum, für das, was sich im Moment in ihr zeigt und wird oft wie eine Reinigung für die Seele empfunden. Auch dabei können wir in Kontakt mit der Stille kommen. Ergänzend kommen Achtsamkeitsübungen dazu, die uns ankommen lassen im Körper und im Hier und Jetzt, die uns helfen, aus dem inneren Bewerten auszusteigen. Das kann eine Hilfe sein, mit der Zeit dem Alltag und seinen Anforderungen mit einer gelassenen Haltung entgegen zu treten.

 

Stille im Alltag

3 Wochen im November

Die Schönheit des Augenblicks

Ein Blick in den Sternenhimmel, der Duft einer Rose, das Steicheln des Windes - im lockdown hat mich die Schönheit solcher Augenblicke besonders berührt.

In der Stille knnen wir die Schönheit in jedem Augenblik entdecken

An den Begleitabenden sitzen wir gemeinsam in der Stille und Sie erhalten eine Hinführung, um Ihre persönliche, tägliche Schweigezeit zu gestalten

Sowohl in der Stille als auch beim Erfahrungsaustausch an den Abenden üben wir eine liebevolle, annehmende Haltung, die auch in den Alltag ausstrahlen kann.

Termine: Mo, 2.11., 9.11.,16.11. und 23.11.2020 jeweils 20.00 – 21.30 Uhr

Kurskosten: 50,- €

Ort: Paul-Gerhard-Haus, General-von-Stein-Str. 22, Freising

Sie sind herzlich eingeladen, in diesen ungewohnten und herausfordernden Zeiten, die Seele auftanken zu lassen.

Mehr Informationen und Anmeldung (bis 31. Oktober 2020) bei Eva Patalong, Tel. 08761/3870232, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Teilnehmerzahl ist auf 9 begrenzt.

Vor Beginn des Kurses werden Sie über die aktuellen Hygieneregeln informiert

 

 

Auf Ihrem persönlichen spirituellen Weg begleite ich Sie gerne in Einzelgesprächen. Termine nach Absprache.